Joerdis

Mein eigener Yogaweg und meine Praxis begann 2001 nach meinem Erstengagement als Schauspielerin in Oldenburg. Ich war auf der Suche nach einem Ausgleich, einem tieferen Verständnis des Lebens und dem, was „die Welt im Innersten zusammenhält“.

Durch die Yogastunden hatte ich das Gefühl, meinem Körper, meiner Seele und meinem Geist etwas Gutes zu tun.

Einem lang gehegten Wunsch folgend, begann ich 2014 meine Yogalehrerausbildung im Yogastudio Süd Stuttgart bei Myriam Bossert und Birgit Hortig.

In meinen Stunden lege ich besonders viel Wert auf die Verbindung der Asanas mit der

Atmung. Immer schon interessierte mich die Yogaphilosophie hinter der „reinen“ Asanapraxis, so dass es in meinem Unterricht auch um Bewusstheit und ein zur-Ruhebringen des Geistes geht. Der Atem, der praktischerweise immer bei uns ist, kann hierfür als Hilfsmittel und Anker benutzt werden.

Ich schaffe in meiner Stunde eine Atmosphäre von Frieden und Geborgenheit, so dass du im gegenwärtigen Augenblick ankommen und dich wohlfühlen kannst.

Seit 2016 biete ich im Bodhi auch Mantrensingen an, eine weitere große Leidenschaft von mir.